hörbuchFM: Neustart nach Besitzerwechsel am 1. Mai 2013

Zum 1. Januar 2013 hatte hörbuchFM den Sendebetrieb eingestellt. Das Webradio hatte wenige eigene Sendungen, vielmehr wurden Hörbücher und Hörspiele in mehreren Teilen ausgestrahlt. Doch damit war Anfang des Jahres Schluss, weil sich das Projekt nicht mehr finanzieren konnte.

Nun hat der Betreiber gewechselt: Statt der bisherigen “der apparat multimedia gmbh” und “fabrik neue medien gmbh” ist nun “Die Radiohörlounge” im Besitz von hörbuchFM. Am 1. Mai um 18 Uhr soll der Sendebetrieb wieder starten, scheinbar wird auch in Zukunft ein Schwerpunkt auf der Ausstrahlung von Hörbüchern und Hörspielen liegen. Die Ankündigung:

DAS NEUE HÖRBUCHFM – HÖRSPIELE & HÖRBÜCHER

Rund um die Uhr Hörspiele und Hörbücher – das ist das neue hörbuchFM!

Nur noch wenige Tage! Am 1. Mai um 18 Uhr startet das neue hörbuchFM.

Und wir haben uns einiges für Sie vorgenommen. Nicht nur zu 100% werbefrei wird das neue Programm von hörbuchFM sein. Wir sind uns vielmehr sicher: Hörspiele- und Hörbücher-Fans werden bei den durch uns ausgestrahlten Produktionen voll auf ihre Kosten kommen.

Bei uns hören Sie täglich Krimis und spannende Abenteuer-Serien, wir werden Klassikern wie Dracula & Co. neues Leben einhauchen und Ihre Fantasie mit Science-Fiction- und Fantasy-Geschichten anregen.

“Die Radiohörlounge” wird von Sebastian Hensel geleitet, der mich im letzten Juni anschrieb. Das Kerngeschäft der Radiohörlounge sind Lizenzvergaben an Radiosendern, damit diese Hörspiele und Hörbücher senden können. Dazu produziert die Radiohörlounge ein kleines Magazin mit Sprecher-Interviews, welches ich hier mit Werbung hätte einbetten können und ein paar Cent mitverdienen können. Eines dieser seltsamen Angebote, bei denen ich nichtmal eine Antwort schreibe. Kooperationen gerne, aber nicht so.

Nun wird die Radiohörlounge selbst zum Radio – und das soll auch noch “zu 100% werbefrei” sein. Freut mich auf der einen Seite, doch auf der anderen Seite darf man gespannt sein, ob hörbuchFM das langfristig ohne (Re-)Finanzierung durchhält. Allerdings hat die Radiohörlounge die Ausstrahlungslizenzen von einigen namhaften Verlagen gekauft (darunter LPL, Titania Medien und WortArt), sodass zumindest die Lizenzkosten eingespart werden.

Meine Vermutung ist, dass die Radiohörlounge darauf spekuliert, mit hörbuchFM ein Aushängeschild für ihren Lizenzverkauf zu haben. Kann funktionieren, muss aber nicht. Lassen wir uns einfach überraschen.

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu hörbuchFM: Neustart nach Besitzerwechsel am 1. Mai 2013

  1. Pingback: HörbuchFM: Zweiter Neustart durch Highscore Music? | hoernerd.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.