Ankündigung: Hörspiel-Blue-Moon 28 am Donnerstag

Übermorgen wird der 28. Hörspiel-Blue-Moon gesendet. Und dazu gibt es sogar eine Art Werbe-Trailer. Ziemlich schräg, daher sehenswert:

Und hier ist der Ankündigungstext:

Sie sind unter uns!

Bei der kleinen Lokalzeitung Auenwurzer Anzeiger brennt die Luft. Reporter Marcus sollte eigentlich nur den kauzigen Wissenschaftler Walter Wolpertinger interviewen. Der behauptet ernsthaft, im märchenhaften Auenwurzer Forst leben unterirdisch Zwerge. Doch jetzt ist Marcus spurlos verschwunden und der Zeitung fehlt ihr großer Artikel.

Zum Glück gibt es Euch! Im Hörspiel-Blue-Moon mit Daniel Hirsch und Magdalena Bienert spielt Ihr die Hauptrolle im interaktiven Hörspiel „Sie sind unter uns!“. Wo steckt der sonst so zuverlässige Reporter? Und was ist wirklich dran an der ominösen Zwergen-Story? Ihr könnt ab 22 Uhr anrufen und die Rolle der mutigen Zeitungspraktikanten übernehmen.

Und das solltet ihr tun, denn der Hörspiel-Blue-Moon ist bekanntlich das Mitmach-Hörspiel von Radio Fritz, bei dem ihr anrufen und den Verlauf des Hörspiels mitbestimmen könnt. Meistens gibt es mehrere Teams, es lohnt sich also auch nach Anfang der Sendung anzurufen. Außerdem könnt ihr euch auch vorab anmelden.

Dass sich die Geschichte unter anderem um den verschwundenen Journalisten “Marcus” dreht dürfte kein Zufall sein, denn beim vorigen Hörspiel-Blue-Moon war Moderator Marcus Richter zum letzten Mal beim Hörspiel-Blue-Moon dabei. Oder sollte er diesmal etwa als Gast trotzdem wieder mit dabei sein…?

Wie auch immer: Kreuzt euch Donnerstag von 22 Uhr bis Mitternacht rot im Kalender an. Anrufen oder zumindest anhören. Und wer Freitag früh raus muss, für den gibt es die Sendung hinterher auch als Podcast. Eine Rezension werde ich natürlich auch wieder machen.

Dieser Beitrag wurde unter Hörspiel-Blue-Moon, News, Radiohörspiele abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.