Ab morgen gibt es Mord in Serie

Nein, das ist keine Mordankündigung, sondern eine Hörspielankündigung: Morgen am 2. Juli 2012 startet die neue Hörspielserie “Mord in Serie” von Contendo Media, eine neue Thrillerreihe. Die Folgen stammen von Markus Topf, Drehbuchautor diverser Fernsehproduktionen und Hörspielautor unter anderem von Ein Fall für Leon Kramer und Pollution Police.

Bei den Sprechern wurden bekannte Stimmen gewählt, die man aus diversen EUROPA-Produktionen und von John Sinclair her kennt, beispielsweise Oliver Rohrbeck, Lutz Mackensy, Klaus Dittmann, Jannik Endemann, Martin May, Marion von Stengel, Wolf Frass, Rüdiger Schulzki, Eckart Dux, Detlef Bierstedt, Santiago Ziesmer und Kerstin Draeger.

Die komplette Pressemitteilung:

Hamburg, im Juni 2012 – Mit eiskalten Verbrechen und heißen Verfolgungsjagden beginnt ein mörderischer Sommer. Contendo Media startet am 2. Juli mit „Mord in Serie“ eine neue Hörspielreihe, die Action, Tempo und Spannung verspricht.

Als erste Episode erscheint der Thriller „Das 12. Opfer“, der nichts für schwache Nerven ist: Eine junge Frau muss miterleben, wie ihre Schwester in einem Kellerverlies brutal ermordet wird. Doch der Albtraum geht für sie nach gelungener Flucht weiter. Denn die Beweise reichen nicht aus, um den vermeintlichen Mörder hinter Gitter zu bringen. Also wird die junge Frau selbst aktiv und erlebt eine böse Überraschung…

Mit „Wolfsnacht“ und „Die Schwarzen Witwen“ werden am 2. Juli zwei weitere spannende Episoden veröffentlicht, die ebenfalls von Autor Markus Topf stammen. Regisseur Christoph Piasecki, der als Produzent auch für das Konzept der Serie verantwortlich zeichnet, legt großen Wert darauf, dass seine Hörspiele bis in die letzte Nebenrolle mit bekannten Stimmen und Sprechern wie z.B. Oliver Rohrbeck („Die drei ???“), Konrad Halver („Winnetou“) und Sascha Rotermund („Mad Men“) besetzt sind. Dazu Piasecki: „Ich freue mich ganz besonders, dass es mir gelungen ist, Ursela Monn für die Hauptrolle in ‚Die Schwarzen Witwen‘ gewinnen zu können, obwohl sie sich in den letzten Jahren eigentlich nur noch der Schauspielerei widmete.“

Von „Mord in Serie“ sind pro Jahr sechs Neuerscheinungen geplant. Die Hörspiele sind überall im Handel oder online unter http://mord-in-serie.de erhältlich.

Was auffällt: Genau wie bei End Of Time werden bekannte Sprecher “bis in die letzte Nebenrolle” besetzt. Hoffentlich wird das nicht zum neuen Standard, denn schließlich brauchen wir auch Sprecher-Nachwuchs.

Zudem verbindet man viele Sprecher mit ihren bekannten Rollen. Bei Mord in Serie tauchen also Justus Jonas aus den ???, der Erzähler und Dick aus den Fünf Freunden, Kommissar Reynolds aus den ??? Kids, Suko von John Sinclair und Spongebob Schwammkopf auf, um nur ein paar zu nennen. 😉

Mord in Serie kann man hier bei Amazon (vor)bestellen. Natürlich wird es in den nächsten Tagen auch hier bei hoernerd Rezensionen zu den ersten drei Folgen geben.

(Screenshot: mord-in-serie.de)

Dieser Beitrag wurde unter Hörspiele, Mord in Serie, News abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.