Fünf Freunde (99) und der seltsame Leuchtturm

cover-fuenf-freunde-99_640(Original-Größe)

Story

Bei einem Segelausflug geraten sie in Seenot und können sich nur durch das Licht eines Leuchtturms an Land retten. Auf der Felsenklippe scheinen merkwürdige Dinge vor sich zu gehen. Ein mürrischer Leuchtturmwärter, ein rätselhaftes Feuerschiff, unheimlicher Nebel, mysteriöse Stimmen … Und plötzlich sind Dick und Anne verschwunden und bleiben wie vom Erdboden verschluckt. Eine gefährliche Spurensuche beginnt.

Kritik

Leider eine schwache Geschichte ohne Spannung. Die fünf Freunde schippern mit dem Boot raus, stranden bei einem Leuchtturm und sehen, dass dort seltsames vor sich geht. Anne und Dick werden im Leuchtturm eingesperrt, sodass George und Julian mit Timmy nach ihnen suchen. Die Auflösung ist durchaus überraschend, aber auch nicht spektakulär.

Und dann die Sache mit der Polizei, die plötzlich aus dem Nichts da ist. Gerufen von einem Amateurfunker, den Dick vor der Einsperrung erreichen konnte – am Morgen des Tages, während die Polizei erst kurz vor Mitternacht eintrifft. So ein gewaltiger Zeitsprung ist dann doch recht unglaubwürdig.

Die Sprecher sind durchweg gut. Holger Mahlich, bekannt als Inspektor Cotta aus Die drei ???, spricht hier überzeugend einen finsteren Gauner. Eckart Dux ist als grimmiger Leuchtturmwärter auch ein Hörgenuss. Fabian Harloff und Lutz Herkenrath sind grandiose Sprecher, hier jedoch nur kurz als Constables zu hören. Musikalisch werden neuere EUROPA-Zwischenmusiken genutzt, die stimmungsvoll recht gut passen. Die meisten Tracks sind 7-12 Minuten lang, eine kürzere Einteilung wäre besser.

Fazit

Eine schlechte Geschichte, da können selbst die guten Sprecher und passende Musik nichts rausreißen. Für Fans sicherlich okay, aber sonst eher nicht zu empfehlen.

Details
Sprecherliste:
– Erzähler: Lutz Mackensy
– Julian: Ivo Möller
– Dick: Jannik Endemann
– Anne: Theresa Underberg
– George: Alexandra Garcia
– Mr. Winslet: Eckhart Dux
– Henry: Leonhard Mahlich
– Bill: Holger Mahlich
– 1. Constable: Fabian Harloff
– 2. Constable: Lutz Herkenrath
– Funkstimme: Jörg Gillner

Credits:
– Buch: Katrin McClean
– Effekte: André Minninger
– Geräusche: Wanda Osten
– Musik: Tonstudio EUROPA
– Produktion und Regie: Heikedine Körting
– Redaktion: Hilla Fitzen, Wanda Osten

Daten:
– Art: Hörspiel
– EAN: 886972309927
– Länge: 57:51 Minuten (7 Tracks)
– Preis: 6,99 € (1 CD)
– Verlag: EUROPA
– VÖ-Datum: 23.11.2012

Dieser Beitrag wurde unter Fünf Freunde, Hörspiele abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.