Jack Slaughter (18) Das Scheusal aus dem Meer

cover-jack-slaughter-18_640
(Original-Größe)

Story

Um Jack richtig schön auszutricksen, erschafft der Teufel ein furchtbares Kiemen-Monster, das ganz Jacksonville in Angst und Schrecken versetzt. Silverfish soll zusammen mit Professor Doom Jacks Lebenszeit verkürzen. Doch Silverfish steht mehr auf Frauen als auf die maskuline Tochter des Lichts. Als Jack und seine Freunde auf Fischfang gehen, haben sie keine Chance. Das Monster ist einfach zu mächtig und bringt Kim in seine Gewalt. Jack und Tony müssen sich etwas einfallen lassen. Die Uhr tickt!

Kritik

Die Geschichte ist gut. Rose aus der letzten Folge taucht auch nochmal auf, sie plant die Hochzeit mit Tony aber wird dann Opfer von Silverfish. Obwohl Tony froh ist, Rose los zu sein, will er sie dennoch rächen.

Als Silverfish schließlich Kim entführt, gewinnt die Folge an Tempo und wird etwas spannend. Obwohl das Versteck von Professor Doom gefunden wird, kann er mit seinem Delphin fliehen und wird somit als Gegner der Serie weiter erhalten bleiben.

Die Sprecher sind, wie in der Reihe üblich, mal wieder großartig. Erzähler Till Hagen durchbricht die vierte Wand, in dem er sich selbst beruhigt und an einer anderen Stelle sagt, dass er sich übergeben geht. Musik und Effekte sind passend.

Im Booklet gibt es passend zu der Folge “10 Mittel gegen Mundgeruch”, von Zähneputzen bis Kaffeebohnen kauen. Das Cover ist verbesserungswürdig: Es könnte heller sein, denn bei weniger Licht ist kaum etwas zu erkennen. Das Wesen erinnert auch eher an einen Wolf als an einen Fisch.

Fazit

Die Folge ist witzig, unterhaltsam und zum Ende hin sogar etwas spannend. Der perfekte Mix für die Horror-Hörspiel-Sitcom. Weiter so!

Details
Sprecherliste:
– Erzähler: Till Hagen
– Rick Silver: Dennis Schmidt-Foss
– Devon: Lars Peter Lueg
– Lucy Lucifer: Lutz Mackensy
– Grandma Abigail: Gisela Fritsch
– Barbara Slaughter: Katharina Lopinski
– John Slaughter: Engelbert von Nordhausen
– Professor Doom: K.Dieter Klebsch
– Flopper: Delphin Mitzi
– Tony Bishop: David Nathan
– Basil Creeper: Rainer Fritzsche
– Jack Slaughter: Simon Jäger
– Rose Parker: Marie Bierstedt
– Bob: Andy Matern
– Dr. Kim Novak: Arianne Borbach
– Mr. Ming: Fang Yu

Credits:
– Buch: Devon Richter, Nikola Frey
– Musik: Andy Matern
– Regie, Produktion und Dramaturgie: Lars Peter Lueg
– Idee, Konzeption und Story: Lars Peter Lueg
– Aufnahmeleitung: Anno Storbeck
– Artwork: Alexander Lux, torius

Daten:
– Art: Hörspiel
– UPC: 0602537051137
– Länge: 58:21 Minuten (16 Tracks)
– Preis: 7,99 € (1 CD)
– Verlag: Folgenreich
– VÖ-Datum: 25.01.2013

Dieser Beitrag wurde unter Hörspiele, Jack Slaughter abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.