Offenbarung 23 (43) Totale Vernichtung


(Original-Größe)

Story

Im Jahr 1999 kam es im Montblanc-Tunnel zur Katastrophe: 56 Stunden wütete damals ein über 1000 Grad heißes Feuer unter dem “Aiguille du Midi”-Massiv, 39 Menschen starben, drei Jahre dauerten die Aufräumungsarbeiten. Der Berliner Hacker Georg Brand entdeckt, dass das Unglück eigentlich im Niemandsland zwischen Italien und Frankreich geschah – rechtsfreier Raum also. War es also tatsächlich “nur” ein Unglück, was damals geschah? Und was verbrannte wirklich alles in dem Höllenfeuer tief im Innern des “weißen Berges”?

Kritik

Am Anfang wird nachgestellt, wie Pierlucio Tinazzi mehrere Menschen im Mont-Blanc-Tunnel gerettet hat. Diese Szene lässt einen direkt in die Katastrophe eintauchen und mitfiebern. T-Rex gibt sich in der Folge etwas geheimnisvoll, weil er keine Details darüber verliert, warum genau er bei dem Brand im Mont-Blanc-Tunnel dabei war. Auch Tupac spielt eine komische Rolle in der Geschichte.

Ebenso toll ist, dass der Hörer wie in früheren Offenbarung 23-Folgen zum Mitmachen animiert wird, indem die Geo-Koordinaten des Mont-Blanc auf Google Maps erzählt werden. Etwas too much fand ich hingegen, dass die drei Helden der Geschichte vor einem erneuten Flammeninferno flüchten müssen. Man sollte ein Thema nicht so überreizen.

Die Verschwörungstheorie ist ebenso spannend: Demnach soll der Brand im Mont-Blanc-Tunnel Absicht gewesen sein, um mehr Geld für das NEAT-Projekt zu bekommen. Davon soll wiederum einer der weltweit größten Zementhersteller aus der Schweiz profitieren, dessen Namen ungenannt bleibt. Er wird am Ende von Sacks und T-Rex zum Suizid getrieben.

Außergewöhnlich ist, dass im Hörspiel zwei Mal die vierte Wand durchbrochen wird: Einmal von Mickler, der sich als Helmut Krauss vorstellt und zu der Action-Szene am Anfang sagt, dass diese nicht zur bloßen Unterhaltung im Hörspiel ist sondern “damit sowas Schreckliches nie wieder passieren muss”. Komisch, dass hier die Moralkeule geschwungen wird, wo es doch bei Offenbarung 23 bei solchen Katastrophen-Themen immer um reale Menschen mit realen Schicksalen geht.

Das zweite Durchbrechen der vierten Wand findet nach dem Outro statt, als sich T-Rex bei Mickler darüber beschwert, dass er niemanden in den Selbstmord treiben würde. Mickler antwortet darauf “Aber nun ist es ja zu spät, ist raus, ist gesendet”. T-Rex rät ihm “bleib’ bei der Wahrheit”. Das unterstreicht noch einmal, dass man die Offenbarung 23 Folgen nicht ernst nehmen sollte.

Bei den Sprechern ist alles im grünen Bereich, an bekannten Gastsprechern sind Martin Keßler und Peter Weis dabei. Zu den neuen Sprechern kann ich eigentlich nur das wiederholen, was ich schon zur Folge 42 schrieb. Effekte und Musik sind gut, besonders das letzte Musikstück (Track 10) gefällt mir.

Fazit

Die Geschichte gefällt mir, das Hörspiel macht Spaß und der Mitmach-Anreiz erinnert an früher. Insgesamt eine gute Folge, im November soll es weitergehen.

Details
Sprecherliste:
– Erzähler / Nat Mickler: Helmut Krauss
– Georg Brand alias T-Rex: Alexander Turrek
– Tatjana Junk alias Nolo: Marie Bierstedt
– Tron: Jaron Löwenberg
– Tupac: Xavier Naidoo
– Nachrichtensprecher: Jens Riewa
– Starling: Ulrike Stürzbecher
– Amman Sachs: Uve Teschner
– Perlucio Tinazzi / Moretti: Martin Keßler
– Operator: Katja Brügger
– Fiktiver Unternehmer: Peter Weis

Credits:
– Buch: Jan Gaspard
– Musik: Ambitus, Andy Matern, Lars Peter Lueg
– Produktion: Sebastian Pobot
– Mastering: Christoph Stickel
– Schnitt: Patrick Holtheuer
– Coverdesign: Lars Vollbrecht, Gloryboards

Daten:
– Art: Hörspiel
– ISBN: 9783943166125
– Länge: 63:32 Minuten (10 Tracks)
– Preis: 8,90 € (1 CD)
– Verlag: Highscore Music
– VÖ-Datum: 21.09.2012

Dieser Beitrag wurde unter Hörspiele, Offenbarung 23 abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Offenbarung 23 (43) Totale Vernichtung

  1. Pingback: Offenbarung 23 (44) Die Zahl des Tieres | hoernerd.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.