Professor van Dusen (8) Wettbewerb der Detektive


(Original-Größe)

Story

Wer ist der größte Detektiv, Shemlock Homes oder Professor van Dusen, die „Denkmaschine”? König Edward VII. von England will es wissen. Darum beauftragt er beide, den Fall des verschwundenen Innenministers aufzuklären. Es gibt rätselhafte Spuren im Überfluss, Buffalo Bill Cody scheint eine mysteriöse Rolle zu spielen, Homes verkleidet sich und kriecht auf allen Vieren, van Dusen denkt und erfindet den Lügendetektor – und natürlich ist er es, der die richtige und total überraschende Lösung findet.

Kritik

Die Denkmaschine trifft auf Sherlock Holmes und Dr. Watson, die beide aus rechtlichen Gründen Shemlock Homes und Dr. Watts heißen. Eine tolle Idee, die arrogante Haltung von Homes und Van Dusen machen das Hörspiel zu einem Genuss.

Besonders gefallen hat mir, dass auf zwei frühere Fälle Bezug genommen wird: Inspektor Smiley aus dem vorigen Fall “Whisky in den Wolken” ist auch in dieser Folge da. Außerdem hat Professor van Dusen seine Erfindung, welche zur Auflösung des Falles “Die Perlen der Kali” beiträgt, zum Lügendetektor weiterentwickelt.

Von den Sprechern ist besonders Lothar Blumhagen hervorragend, Van-Dusen-Fans kennen ihn bereits als “Der Mann, der seinen Kopf verlor” und TV-Fans dürfte er als Synchronstimme von Higgins in Magnum (RTL) bekannt sein. Die Musik ist ebenfalls klasse und kann mit Orchester- und Blasmusik-Stücken aufwarten.

Im Kommentar erfährt man, dass es Michael Koser gefallen hat, den Van-Dusen-Fall um die echten Ereignisse (die Regierungskrise gab es wirklich) zu schreiben und es gibt eine persönliche Anekdote zu “Das schaudererregende Abenteuer im Orientexpress”.

Fazit

Dieses tolle Duell ist ein Genuss für jeden Detektiv-Fan, ich kann die Folge besten Gewissens empfehlen.

Details
Sprecherliste:
– Prof. van Dusen: Friedrich W. Bauschulte
– Hutchinson Hatch: Klaus Herm
– Inspektor Smiley: Rolf Marnitz
– Shemlock Homes: Lothar Blumhagen
– Dr. Watts: Rudi Schmitt
– König Edward VII.: Krikor Melikyan
– Oberst Cody: Heinz Spitzner
– Wachtmeister Billington: Alexander Herzog

Credits:
– Buch: Michael Koser
– Aufnahmen: RIAS Berlin
– Produktion: Sebastian B. Pobot
– Regie: Rainer Clute
– Covergestaltung: Lars Vollbrecht
– Illustrationen: Lars Vollbrecht, Gerd Pircher

Daten:
– Art: Hörspiel
– UPC: 0602527699141
– Länge: 61:53 Minuten (11 Tracks)
– Preis: 6,99 € (1 CD)
– Verlag: Highscore Music/Folgenreich
– VÖ-Datum: 13.07.2012

Dieser Beitrag wurde unter Hörspiele, Professor van Dusen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Professor van Dusen (8) Wettbewerb der Detektive

  1. Pingback: Heute: Professor van Dusen Hörspiel auf DRadio Kultur | hoernerd.de

  2. Pingback: Grusel-Hörspiele bei Amazon zum Sonderpreis | hoernerd.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.