Mord in Serie (3) Die schwarzen Witwen


(Original-Größe)

Story

Helga Weiß traut auf Sylt ihren Augen nicht. Nach 15 Jahren steht plötzlich der Mörder ihres geliebten Ehemanns Norbert vor ihr – wegen guter Führung frühzeitig aus der Haft entlassen! Der Polizei sind die Hände gebunden, immerhin hat Robert Keller seine Strafe rechtmäßig verbüßt. Damit wollen sich Helga und ihre Freundinnen Marlies und Eva jedoch nicht zufrieden geben. Gemeinsam schmieden sie einen perfiden Plan, um den neuen Nachbarn aus dem Weg zu räumen und Helgas Mann zu später Gerechtigkeit zu verhelfen.

Kritik

Die Geschichte, bestehend aus Rache, Gier und einem Familiendrama, ist mittelmäßig – angesichts der vorigen Folgen könnte es schon etwas innovativer sein. Der Bösewicht wird diesmal von Martin May gesprochen. Nicht nur er, auch die anderen Sprecher sind gut, was bei den bekannten Namen auch nicht wundert.

Beim Abspann wurde wie in der letzten Folge erneut gepatzt: Bei den Bankangestellten fehlt Nana Spier, bei den Bank-Kunden fehlt Stephan Chrzescinski. Auch Klaus Dittmann als Polizist wird nicht vorgelesen.

Der am Ende zu hörende Song “Face the night” von Cinemascape kommt im Hörspiel gar nicht vor. Was soll ein “Bonus” bei einem Hörspiel, wenn der Bonus nichtmal etwas mit dem Hörspiel zu tun hat? Oder ist die Promotion von unbekannten Bands wichtiger?

Fazit

Eine mittelmäßige Geschichte mit typischen Motiven, die Abspann-Fehler wirken schlampig. Auf Songs, die nichts mit dem Hörspiel zu tun haben, kann man auch verzichten. Eine Glanzfolge ist das leider nicht geworden.

Details
Sprecherliste:
– Helga Weiß: Ursela Monn
– Marlies Huber: Katja Brügger
– Eva Pohl: Reinhilt Schneider
– Robert Keller: Martin May
– Helmut Schulte: Wolf Frass
– Franziska Schäfer: Christine Pappert
– Giovanni Piruz: Rüdiger Schulzki
– Norbert Weiß: Konrad Halver
– Bankangestellte: Jan-David Rönfeldt, Sascha Rotermund, Nana Spier
– Bank-Kunden: Gordon Piedesack, Patrick Bach, Frank Otto Schenk, Sylvie Nogler, Uta Dänekamp, Stephan Chrzescinski
– Männer am Strand: Eckart Dux, Johannes Berenz
– Polizist: Klaus Dittmann
– Abspann: Martin Sabel

Credits:
– Buch: Markus Topf, nach einer Idee von C. Piasecki
– Konzept & Regie: Christoph Piasecki
– Sounddesign & Musik: Konrad Dornfels
– Cover & Design: Kito Sandberg

Daten:
– Art: Hörspiel
– EAN: 4049774258398
– Länge: 60:38 Minuten (17 Tracks)
– Preis: 8,99 € (1 CD)
– Verlag: Contendo Media
– VÖ-Datum: 02.07.2012

Dieser Beitrag wurde unter Hörspiele, Mord in Serie abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.