Die drei ??? (154) Botschaft aus der Unterwelt


(Original-Größe)

Story

Dank seiner unfehlbaren Kombinationsgabe hat Justus Jonas wieder einmal einen Fall der drei ??? im Handumdrehen gelöst. Doch kaum ist die Akte geschlossen, bekommen die drei Detektive Post von einem mysteriösen Klienten. Er benennt sich selbst nach Sherlock Holmes großem Erzfeind “Professor Moriarty” und beauftragt Justus, Peter und Bob, für ihn eine geheimnisvolle Botschaft zu entschlüsseln. Schon bald müssen die drei ??? erfahren, dass sie Figuren in einem gefährlichen Spiel sind: Onkel Titus wird verhaftet, Inspektor Cotta ist unerreichbar – und Moriarty scheint stets einen Schritt voraus zu sein. Aber Justus wäre nicht Justus, wenn er die Herausforderung nicht annehmen würde!

Kritik

Die Geschichte ist gut geworden: Die drei ??? legen sich mit dem Anführer eines Verbrecher-Syndikates an. Weil Cotta im Urlaub ist, lassen sich die drei Detektive von dem pensionierten Kommissar Reynolds helfen. Sehr gefallen hat mir auch der (in den bisherigen Hörspielen fehlende) Bogen zu den Die drei ??? Kids: Da die Zentrale mal wieder abgehört wird, wird die “Kaffeekanne” (laut Justus “die alte Zentrale”) das vorübergehende Hauptquartier.

Doch es gibt auch etwas Neues: Justus hat jetzt ein Motorrad, was er vor seiner Tante versteckt, weil sie dem Gefährt nicht traut. Das hält ihn aber nicht davon ab, nachts damit rumzufahren. Im Finale muss sich Justus entscheiden, wen er im Ernstfall retten würde und entscheidet sich (ohne Gründe zu nennen) für Peter.

Auch die Sprecher sind mal wieder gut, was angesichts der Besetzung von den erfahren Hörspielsprechern wie Urs Affolter, Fabian Harloff, Joachim Lautenbach oder Erik Schäffler wenig überrascht. Christine Pappert war zuletzt auch in einer größeren Rolle bei TKKG zu hören, Achim Schülke spricht die Rolle des Titus Jonas in den drei ??? Kids. Musik und Effekte sind gewohnt gut, ältere und neue Musikstücke sind zu hören. Das Cover zeigt eine Szene im Finale.

Fazit

Ein kniffliger Fall mit alten und neuen Dingen, viel Sherlock Holmes und einem unberechenbaren Verbrecher-Syndikat. Eine wirklich gute Folge.

Details
Sprecherliste:
– Erzähler: Thomas Fritsch
– Justus Jonas: Oliver Rohrbeck
– Peter Shaw: Jens Wawrczeck
– Bob Andrews: Andreas Fröhlich
– Inspektor Cotta: Holger Mahlich
– Titus Jonas: Hans Meinhard (Pseudonym von Andreas E. Beurmann)
– Tante Mathilda: Karin Lieneweg
– Prof. Jane Heathcliff: Victoria von Trauttmansdorff
– Kommissar Reynolds: Wolfgang Draeger
– Mr. Grey: Urs Affolter
– Lester Price: Fabian Harloff
– Cinelly: Bernd Stephan
– Mr. Monroe: Achim Schülke
– Miss Deborah Cassidy: Barbara Focke
– Mr. Burke: Kai-Hendrik Möller
– Miss Trimble: Christine Pappert
– Mr. Weston: Joachim Lautenbach
– Nachbarin: Doris Maria Kaiser
– Butler: Erik Schäffler
– Goodween: André Minninger
– Michael Kowalski: Tobias Schmidt
– Jack: Leonhard Mahlich

Credits:
– Buchvorlage: Kari Erlhoff
– Buch und Effekte: André Minninger
– Musik: Christian Hagitte & Simon Bertling (STIL), Jens-Peter Morgenstern, Betty George, Jan Friedrich Conrad
– Regie und Produktion: Heikedine Körting
– Cover-Illustration: Silvia Christoph
– Design: Atelier Schoedsack

Daten:
– Art: Hörspiel
– EAN: 886979232426
– Länge: 70:38 Minuten (13 Tracks)
– Preis: 6,99 € (1 CD)
– Verlag: EUROPA
– VÖ-Datum: 18.05.2012

Dieser Beitrag wurde unter Die drei ???, Hörspiele abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu Die drei ??? (154) Botschaft aus der Unterwelt

  1. Pingback: Hörspiel-Starts 18.05.2012 | hoernerd.de

  2. Pingback: Die drei ???: Kaffetassen und Müslischale ab Juni 2012 | hoernerd.de

  3. Pingback: Hörspiel: Die Drei Fragezeichen - 154 - Botschaft aus der Unterwelt | nachgebloggt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.