Karoshi – Arbeite Dich tot! (Radio-Hörspiel)

Burnout ist out – Boreout ist in! Ein als Kreativlabor getarntes Containerdorf soll helfen, Mitarbeiter auf dem Abstellgleis komplikationslos zu “entsorgen”. Die unliebsam gewordenen Angestellten des Verlagshauses Karlton & Kurd sollen sich in diesem – nach realen Vorbildern geplanten – “Creative Lab” buchstäblich zu Tode langweilen. Die Revolution in der Personalstrategie! Ein moderner Karriere-Zehnkampf beginnt: Gegen Sozialgesetze und durch die Lücken des Arbeitsrechts, gegen sich selbst und gegen die anderen. Marc, der aufstrebende Familienvater und Hannah, die Single-Karrierefrau. Beide kämpfen um die Leitung des Creative Lab und K&K um die Geheimhaltung der kalkulierten Karoshi-Statistik. Wer gewinnt? Zwischen Boreout und Burnout suchen alle ihre Work-Life-Balance. Bis zum Umfallen.

Ein schönes Hörspiel, welches nicht nur das Thema Karoshi behandelt, sondern auch die Verantwortung von Mitarbeitern in Führungspositionen über die Mitarbeiter unter ihnen. Story und Sprecher überzeugen, auch wenn das Ende etwas schnell kommt.

Fazit

Ein schönes Hörspiel über den Gewissenskonflikt zwischen Karriere und Moral.

Details
– Autor und Regie: Matthias Kapohl
– Redaktion: Natalie Szallies
– Produktion: WDR 2012
– Länge: 53:13 Min.

MP3-Download (61 MB)

Dieser Beitrag wurde unter Radiohörspiele abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.