Hörspiel-Blue-Moon (25) Ein Quantum Stellwerk

Nachdem es schon zwei mal verschoben werden musste, fand am letzten Donnerstag das Mitmach-Hörspiel im Blue-Moon auf Radio Fritz statt – die 25. Folge innerhalb des Hörspiel-Blue-Moons. Diesmal geht es um ein Zugunglück und eine Zeitmaschine:

Bei einem dramatischen Zugunglück kommen fast 200 Personen ums Leben. Bei Untersuchungen stellt sich heraus, dass eine Vielzahl kleiner Missgeschicke letztlich zu dem großen Unfall führten. Glücklicher weise verfügt das Multitemporal Investigation Bureau eine Zeitmaschine erschaffen und braucht jetzt Zeitreisende. Das seid Ihr. Im Hörspiel-Blue-Moon mit Marcus Richter werdet ihr die Haupthelden einer mysteriösen Geschichte, könnt vielleicht das Unglück verhindern und kommt dazu noch einer wagemutigen Verschwörung auf die Spur.

Die Protagonisten am Telefon reisen also zu verschiedenen Schauplätzen, zwischendrin erstatten sie Bericht, ob ihnen die Mission gelungen ist oder nicht. In der ersten Mission müssen sie verhindern, dass eine Firma Pfusch beim Bau der Bahnbrücke betreibt, auf dem das Zugunglück stattfinden wird. In der nächsten Mission versuchen sie, den Bahnfahrer des Unglückszuges vor einem Autounfall zu bewahren. Die dritte Mission führt zum Stellwerk, bei dem ein Stromausfall mit für das Zugunglück verantwortlich ist. Zum Schluß sind sie sogar 5 Minuten vor dem Unglück in dem Zug und erfahren dabei auch noch ein weiteres Problem.

Einige lustige Sidekicks sind enthalten, zum Beispiel wird CSI Miami als Agenten-Referenz genannt oder auf die Frage, ob Zeitmaschinen eine neue Technologie seien, wird mit “Neue Technologie? Haben Sie schonmal was vom Internet gehört…?” geantwortet. :-D

Das Hörspiel ist von der Grundidee recht gut geworden. Die Anrufer agieren auch ordentlich, langweilig wird es trotz der hohen Fail-Quote nicht. Der Titel ist etwas irritierend, vielleicht war geplant aus der Stellwerk-Geschichte mehr zu machen, im Endergebnis spielt das Stellwerk jedoch nur eine kleine Rolle.

Im Studio sind die üblichen Verdächtigen am Werk, die ihre Rollen wie immer gekonnt spielen. Ein guter Hörspiel-Blue-Moon, den ich empfehlen kann. Bleibt wie immer die Ansage: Schnell herunterladen, bevor wieder depubliziert werden muss.

Details
Sprecher:
- Marcus Richter (Spielleitung und Erzähler)
- Magdalena Bienert
- Mats Leubner
- Daniel Hirsch
sowie die Anrufer des Hörspiel-Blue-Moons

Credits:
- Produktion: Fritz, 2012
- Komposition, SFX und Soundlayout: Sebastian Simmert

MP3-Download (89 MB)

Dieser Beitrag wurde unter Hörspiel-Blue-Moon, Radiohörspiele abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>