Der Augensammler (Augen-Trilogie Teil 1)

Story

Der Augensammler sucht sich Familien aus, ermordet die Frau und versteckt die Kinder. Der Vater hat 47 Stunden Zeit, um die Kinder zu retten. Als der Polizeireporter und ehemalige Polizist Alexander Zorbach verdächtigt wird, der Augensammler zu sein, will er den wahren Augensammler auf eigener Faust finden. Er trifft auf die blinde Physiotherapeutin Alina Gregoriev, welche den Augensammler zuvor behandelt hat. Zusammen versuchen se, den wahren Augensammler zu finden.

Kritik

Die Geschichte ist ein klassischer Thriller-Aufbau: Ein Ex-Polizist wird verdächtigt und will auf eigene Faust den Täter stellen. Die Spiele des Augensammlers erinnern an Horror-Filme wie die Saw-Reihe.

Außergewöhnlich wird es erst, als die blinde Physiotherapeutin ins Spiel kommt. AUch die Rückwärtszählung der Kapitel ist besonders, vorallem wenn man am Ende erklärt bekommt, weshalb rückwärts gezählt wird. Somit schafft es die Geschichte dennoch, mehr als nur der typische Thriller zu sein. Spannung ist an mehrern Stellen garantiert.

Simon Jäger liest die Geschichte wunderbar vor, die Charaktere werden auch unterschiedlich betont. Die 4 CDs haben jeweils zwischen 17 und 22 Tracks.

Fazit

Ein spannender Psycho-Thriller, den man sich nicht entgehen lassen sollte.

Details
Credits:
– Buchvorlage: Sebastian Fitzek
– Buch: Elias Koraus, Jochen Simmendinger
– Sprecher: Simon Jäger
– Produktion: Michael Treutler
– Regie und Mastering: Lars Reschke

Daten:
– Art: Bearbeitete Fassung
– ISBN: 9783785743683
– Länge: ca. 310 Minuten (74 Tracks)
– Preis: 10,99 € (4 CDs)
– Verlag: Lübbe Audio
– VÖ-Datum: 01.06.2010

Dieser Beitrag wurde unter Augen-Trilogie, Hörbücher abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Der Augensammler (Augen-Trilogie Teil 1)

  1. Pingback: Der Augenjäger (Augen-Trilogie Teil 2) | hoernerd.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.