Deadwood (Hörbuch)

Story

Dakota-Territorium, 1876. Der legendäre Revolverheld Wild Bill und sein Freund Charlie Utter erreichen die Goldgräberstadt Deadwood. Alter und Krankheit sind nicht spurlos an Wild Bill vorbeigegangen und obwohl er noch immer jeden Mann im Duell zur Strecke bringen kann, sehnt er sich nach ruhigen Tagen im Saloon. Doch Deadwood ist kein Ort, der Ruhe bietet, und bald trachtet mehr als ein Mann nach Wild Bills Leben. Basierend auf historischen Quellen hat Pete Dexter einen furiosen Roman geschrieben über den Wilden Westen, wie er wirklich war: schmutzig, korrupt, voller Gier und Gewalt.

Kritik

Ein etwas anderer Western-Roman: Wild Bill kämpft mit einer Blutkrankheit, sein Freund Charlie ist dem Alkohol verfallen. Hier hört man, dass auch die Zeit eines Western-Heldes irgendwann vorbei ist und er ganz normale Probleme hat.

Die Geschichte basiert laut Klappentext auf “historischen Quellen”. Nicht nur den Ort Deadwood gibt es, auch die Personen wie Wild Bill und Calamity Jane sowie Al Swearengen mit seinem Gem Variety Theater waren damals echt. Das lässt die Erzählung natürlich realer wirken als so manche andere Western-Geschichte.

Auch der im Klappentext beschriebene Zustand “schmutzig, korrupt, voller Gier und Gewalt” sollte man wörtlich nehmen: Neben ständiger Vulgärsprache gibt es auch einige Sex-Szenen, ebenso gibt es Schusswechsel und sogar Misshandlungen. Während einige Stellen nicht einer gewissen Komik entgehen, sind andere Stellen grausam – allesamt jedoch durchaus so, wie man sich den Wilden Westen ohne Hollywood vorstellen kann.

Markus Hoffmann liest die Geschichte professionell vor, bei einigen Charakteren auch mit leicht veränderter Stimme. Musik und Effekte gibt es keine. Jede CD hat ungefähr 10 Tracks, die 6 CDs kommen in einem Digipak.

Fazit

Ein gelungener Western-Roman, der erzählt, wie es fernab der Hollywood-Studios im Wilden Westen zuging. Eine Empfehlung nicht nur für Western-Fans.

Details
Credits:
– Buchvorlage: Pete Dexter
– Übersetzung: Jürgen Bürger, Kathrin Bielfeldt
– Buch: Simone Gohla, Astrid Lukas
– Sprecher: Markus Hoffmann
– Regie: Hannes Hametner

Daten:
– Art: Gekürzte Lesung
– ISBN: 9783862311743
– Länge: ca. 448 Minuten (56 Tracks)
– Preis: 22,99 € (6 CDs)
– Verlag: Der Audio Verlag
– VÖ-Datum: 01.03.2012

Dieser Beitrag wurde unter Hörbücher abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Deadwood (Hörbuch)

  1. Pingback: Die drei ??? (157) Im Zeichen der Schlangen | hoernerd.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.