John Sinclair (71) Der Mann, der nicht sterben konnte

Story

Fjodor Rankin hat bei einer Explosion im russischen Tunguska 1908 eine Gabe erhalten: Er kann Thelepatieren. Außerdem ist er unverwundbar und unsterblich, denn über 100 Jahre später ist er in London und will sich rächen.

Kritik

Hier haben wir also, die erste Sinclair-Folge die von Dennis Erhardt umgeschrieben und produziert wurde, auch WortArt ist nicht mehr mit an Board. Die Geschichte bietet ein gutes Familiendrama mit einem wahren Ereignis als Aufhänger, durch den ständigen Switch zwischen dem was auf dem Schloss passiert und den Ermittlungen von Sinclair und Suko ist die Geschichte aber nicht spannend.

Mit dieser Folge ändert sich auch der Erzähler, früher von Jochaim Kerzel gesprochen ist nun Alexandra Lange die Erzählerin. Sie kann man nicht wirklich bewerten, denn sie hat in der ganzen Folge höchstens fünf Sätze. Man hätte sie also auch ganz weglassen können und die wenigen Sätze ebenfalls von Frank Glaubrecht erzählen lassen können, der ohnehin auch ein, zwei Erzählerparts in der Folge hat.

Bei den Sprechern sind mir noch Erik Schäffler als Bösewicht, Uli Krohm als schusseliger Wirt und Hans Teuscher als Spurernsicherer positiv aufgefallen. Die Effekte sind etwas laut, sonst passt aber alles.

Fazit

Eine der schwächeren Folgen von Sinclair, die zwar zur seichten Unterhaltung nicht schlecht ist, aber keine Spannung bietet.

Details
Sprecherliste:
– John Sinclair: Frank Glaubrecht
– Suko: Martin May
– Erzählerin: Alexandra Lange-Baehr
– Lady Sarah Goldwyn: Evelyn Gressmann
– Fjodor Rankin: Erik Schäffler
– Sir Reginald Earl of Rankin: Claus-Dieter Clausnitzer
– Gaylord Rankin: Sven Plate
– Wirt: Uli Krohm
– Edwina Rankin: Maresi Bischoff-Hanft
– Glenda: Ilya Welter
– Andrej: Marius Clarén
– Spurensicherer: Hans Teuscher
sowie: Stefan Krause, Jürgen Holdorf, Frank Gustavus, Benrd Rumpf und Alexander Rieß

Credits:
– Buchvorlage: Jason Dark
– Buch und Regie: Dennis Ehrhardt
– Musik: Andreas Meyer
– Produktion: Marc Sieper
– Sounddesign, Schnitt und Mischung: ear2brain productions

Daten:
– Art: Hörspiel
– ISBN: 9783785745502
– Länge: 56:26 Minuten (10 Tracks)
– Preis: 7,99 € (1 CD)
– Verlag: Lübbe Audio
– VÖ-Datum: 20.01.2012

Dieser Beitrag wurde unter Hörspiele, John Sinclair abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Kommentare zu John Sinclair (71) Der Mann, der nicht sterben konnte

  1. Pingback: Hörspiel-Starts 20.01.2012 | hoernerd.de

  2. Pingback: PR-Videos zu den neuen Sinclair-Hörspielen | hoernerd.de

  3. Pingback: John Sinclair Classics (10) Die Insel der Skelette | hoernerd.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.