Die drei ??? (151) Schwarze Sonne

Story

In einem Malkurs lernt Bob Denzel Hopkins kennen, der plötzlich beschuldigt wird, ein wertvolles Gemälde gestohlen zu haben und im Malkurs verhaftet wird. Als Denzels Tochter Goldie die drei Detektive um Hilfe bittet, nehmen sich Justus, Peter und Bob der Sache an und versuchen, das Rätsel der schwarzen Sonne zu lösen. Dabei geraten die drei in höchste Gefahr, denn ihr Gegner scheint vor nichts zurück zu schrecken.

Kritik

Die Geschichte gefällt mir sehr, denn die drei Detektive müssen mal wieder jemandem aus der Patsche helfen. Auch ihr Gegner ist nicht untätig und sorgt somit für Spannung. Lustig ist, dass in dieser Folge Peter die Visitenkarte zitiert und ausgerechnet ein grünes Gummihuhn am Ende eine entscheidende Rolle spielt.

Neben der eigentlichen Geschichte wird auch das Thema Fremdenfeindlichkeit aufgegriffen, beispielsweise wird Denzel in einer Szene am Anfang “Bimbo” genannt und damit provoziert, im Gefängnis sagt Denzel dass er als Schwarzer ohnehin schlechte Aussicht auf einen Freispruch hat. Vielleicht ist das im Buch noch etwas besser gelöst, im Hörspiel jedoch kommt es rüber, als sei dies ein Normalzustand. Es sei dahingestellt, wie sehr Schwarze heutzutage in Amerika gesellschaftlich anerkannt sind, für ein Kinderhörspiel hätte ich mir aber etwas mehr Distanzierung davon gewünscht.

Die Geschichte weist zudem einige Parallelen mit “Dreckiger Deal” auf: In beiden Folgen ist ein Schwarzer im Gefängnis, dessen Unschuld die drei Detektive beweisen wollen und in beiden Folgen wird das Thema Schwarze in Amerika aufgegriffen. Dennoch unterscheiden sich die Folgen, alleine schon drin dass es in “Dreckiger Deal” über Drogen ging, hier jedoch um Gemälde.

Apropos Gemälde: Nein, Victor Hugenay ist diesmal wieder nicht dabei. Und somit gibt es eine weitere Folge, die Parallelen aufweist: In “…und die Fußball-Falle” ging es ebenfalls um Gemälde, die beim Auktionshaus “Settler & Price” versteigert wurden – so auch diesmal. Und in beiden Folgen kommt Victor Hugenay nicht vor, obwohl es um Gemälde geht. Auch wenn er nach “Feuermond” ins Gefängnis ging, so langsam könnte er mal ausbrechen und wieder in einer Gemälde-Folge auftauchen. ;-)

Diesmal sind wieder einige tolle Sprecher dabei: Wolf Frass, Martin May, Klaus Dittmann, Jürgen Thormann, Regina Lemnitz und Harald Dietl sind einfach großartige Stimmen, die man immer wieder gerne hört. Die Musik scheint mir etwas lauter abgemischt zu sein als die Sprecher, die Effekte sind wie immer gut.

Fazit

Eine neue spannende Folge der drei Detektive aus Rocky Beach, die neben einer guten Story auch einige wunderbare Sprecher hat.

Details
Sprecherliste:
– Erzähler: Thomas Fritsch
– Justus Jonas: Oliver Rohrbeck
– Peter Shaw: Jens Wawrczeck
– Bob Andrews: Andreas Fröhlich
– Laurence Seinfeld: Wolf Frass
– Denzel Hopkins: Tilo Schmitz
– Goldie Hopkins: Madeleine Weingarten
– Neil Rockwell: Wanja Mues
– Inspektor Cotta: Holger Mahlich
– Mrs. Summer Hopkins: Regina Lemnitz
– Brooks, Galerist: Martin May
– Mr. Elroy Follister: Stephan Schwartz
– Martha: Hanna Reisch
– Dillon: Gregor Reisch
– Wayne: Woody Mues
– Gefängniswärter: Gosta Liptow
– Wirt: Klaus Dittmann
– Greis: Jürgen Thormann
– Beamter: Monty Arnold
– Taxifahrer: Harald Dietl

Credits:
– Buchvorlage: Marco Sonnleitner
– Buch und Effekte: André Minninger
– Cover: Silvia Christoph
– Design: Atelier Schoedsack
– Musik: Christian Hagitte & Simon Bertling (STIL), Jens-Peter Morgenstern, Constantin Stahlberg
– Redaktion und Geräusche: Wanda Osten
– Regie und Produktion: Heikedine Körting

Daten:
– Art: Hörspiel
– EAN: 886979232129
– Länge: 65:43 Minuten (16 Tracks)
– Preis: 6,99 € (1 CD) bzw. 5,49 (MC)
– Verlag: EUROPA
– VÖ-Datum: 20.01.2012

Dieser Beitrag wurde unter Die drei ???, Hörspiele abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Die drei ??? (151) Schwarze Sonne

  1. Pingback: Hörspiel-Starts 20.01.2012 | hoernerd.de

  2. Pingback: Hörspiel: Die drei Fragezeichen - 151 - Schwarze Sonne "Nach der Jubiläumsfolge ein weiteres Highlight" | nachgebloggt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.