Steve Jobs: Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers

Story

Die ausführliche Biografie von Steve Jobs, dem Gründer von Apple, wirft einen Blick in seine Lebensgeschichte. Wie kamen die Innovationen wie iMac, iPod, iPhone und iPad zustande? Wie war Jobs privat? Eine Geschichte mit Höhen und Tiefen eines Mannes, der die IT-Welt veränderte.

Kritik

Natürlich ist die Biografie über Apple-Gründer Steve Jobs ziemlich Apple-lastig. Seine Tätigkeiten bei Pixar hingegen werden nur kurz erwähnt, dennoch ist die Biografie auch für mich als Windows-Nutzer interessant.

Inhaltlich wird die Geburt und Kindheit Jobs’ erzählt, die Apple-Gründung und seinen Rausschmiss, seine Tätigkeiten bei Pixar werden kurz erwähnt, die Next-Zeit und schließlich wie er zu Apple zurückkam und dort wichtige Produkte wie iMac/iBook, iPod, iTunes, iPhone, iPad und iCloud einführte. Auch seine privaten Probleme beispielsweise mit seiner unehelichen Tochter, diverse Freundschaften und der Kampf gegen den Krebs werden erzählt, der Tod hingegen bleibt unerwähnt. Das dürfte daran liegen, dass das Buch zu der Zeit schon im Druck war und es nicht nachträglich geändert werden sollte.

Frank Arnold liest die Biografie ruhig vor, Zitate der Charakteren werden nur wenig betont. Letzteres ist kein Problem, da es ohnehin nicht viel wörtliche Rede gibt. Bei den Überschriften weiß man manchmal nicht, wie man diese einordnen soll, wenn beispielsweise drei Überschriften hintereinander vorgelesen werden. Am Anfang wird “dieses Buch” vorgelesen, ich hätte mir an der Stelle passend “dieses Hörbuch” gewünscht.

Obwohl es die gekürzte Fassung ist, gibt es knapp 9,5 Stunden verteilt auf 8 CDs zu Hören. Die CDs sind in 7-9 Tracks eingeteilt, diese Einteilung könnte durchaus mehr Tracks vertragen. Die Verpackung ist aus Karton, neben einem kleinen Booklet mit Kurzbiografien über Walter Isaacson und Frank Arnold beinhaltet er die CDs in einzelnen Plastikhüllen:

Fazit

Wer sich für die Geschichte über Steve Jobs und Apple interessiert, dem sei das Hörbuch empfohlen. Angesichts der Länge braucht man etwas Durchhaltevermögen, denn die ruhige Erzählart von Frank Arnold kann auch etwas ermüdend wirken.

Details
Credits:
– Buchvorlage: Walter Isaacson
– Übersetzung: Antoinette Gittinger, Oliver Grasmück, Dagmar Mallett, Elfi Martin, Andrea Stumpf, Gabriele Werbeck
– Buchredaktion: Stefan Mayr
– Kürzung: George Truett
– Buch: Sabine Buss, Jan Buss
– Sprecher: Frank Arnold
– Aufnahme, Schnitt, Mastering und Regie: Gerhard Ruhs

Daten:
– Art: Gekürzte Lesung
– ISBN: 9783837113730
– Länge: ca. 560 Minuten (69 Tracks)
– Preis: 24,99 € (8 CDs)
– Verlag: Random House Audio
– VÖ-Datum: 13.12.2011

Dieser Beitrag wurde unter Hörbücher abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Steve Jobs: Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers

  1. Pingback: Übersetzungsfehler in Steve Jobs Biografie | hoernerd.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.