Die Elfen (7) Die Bibliothek von Iskendria

cover-die-elfen-7_640(Original-Größe)

Story

Um den Angriff der Trolle abzuwehren, hat die Elfenkönigin Emerelle das Undenkbare gewagt und einen der goldenen Pfade zerstört, die die Welt der Menschen mit Albenmark verbinden. Ein kleiner Riss wird zum Einfallstor für die unheimlichen Geister der Yingiz, die Albenmark bedrohen! Zur Rettung schickt Emerelle den Schwertmeister Ollowain und die Koboldin Ganda in die Bibliothek von Iskendria – ohne zu ahnen, dass dort ein viel gefährlicherer Gegner als die Yingiz lauert …

Kritik

Am Anfang zieht sich die Geschichte etwas hin, doch in der Bibliothek nimmt sie Fahrt auf und hat ein paar spannende und vorallem mysteriöse Stellen zu bieten. Hin und wieder wird es auch ein bisschen anzüglich, aber längst nicht so wie in den ersten Folgen. Zum Schluss gibt es noch einen kleinen Cliffhanger.

Die Geschichte wird vorallem aus der Ich-Perspektive von Ganda erzählt, teilweise nimmt sie dadurch auch die Rolle des Erzählers ein. Erstmals in der Reihe wird am Ende der Geschichte darauf hingewiesen, dass es mit der nächsten Folge weitergeht.

Die Sprecher sind gut, Santiago Ziesmer als Kobold Qualbam ist eine gute Wahl. Wie für die Reihe gewohnt sind Effekte und Musik gut gemacht. Im Booklet schreibt Bernhard Hennen über seine Faszination zur Bibliothek von Alexandria und dass Iskendria eine arabische Namensvariante zu Alexandria ist.

Fazit

Eine mysteriöse Folge, die nicht nur Bibliotheks-Liebhabern gefallen wird.

Details
Sprecherliste:
– Meister Alvias (Erzähler): Helmut Zierl
– Ollowain: Bernd Rumpf
– Galawayn: Christian Stark
– Meister Reilif: Klaus Sonnenschein
– Emerelle: Daniela Hoffmann
– Obilee: Sonja Stein
– Valynwyn: Nele Mueller-Stöfen
– Kapitän: Uli Krohm
– Fettsack: Stefan Staudinger
– Skanga: Luise Lunow
– Birga: Simona Pahl
– Ganda: Laura Maire
– Qualbam: Santiago Ziesmer
– Kleos: Rüdiger Kuhlbrodt
– Chrion: Bernd Stephan
sowie: Oliver Böttcher, Achim Buch, Linda Fölster, Janis Grossmann, Jürgen Holdorf, Torsten Michaelis und Achim Schülke

Credits:
– Buchvorlage: Bernhard Hennen
– Buch: Dennis Ehrhardt
– Musik: Andreas Meyer
– Produktion: Dennis Ehrhardt
– Regie: Dennis Ehrhardt
– Schnitt: ear2brain productions

Daten:
– Art: Hörspiel
– EAN: 0602537253968
– Länge: 64:11 Minuten (12 Tracks)
– Preis: 7,99 € (1 CD)
– Verlag: Folgenreich
– VÖ-Datum: 16.08.2013

Dieser Beitrag wurde unter Die Elfen, Hörspiele abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.