Radiorollenspiel erhält Förderung

Um das Radiorollenspiel ist es gerade etwas ruhiger geworden, doch es gibt Neuigkeiten: Das Mitmachhörspiel hat eine von Marcus Richter beantragte Förderung vom Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ) erhalten.

In den nächsten 10 Monaten bekommt das Team bestehend aus den Sprechern Marcus Richter, Magdalena Bienert, Daniel Hirsch, Mats Leubner und Musiker Sebastian Simmert neben dem Zugang zu Räumlichkeiten wie einem Hörfunkstudio im MIZ auch bis zu 30.000 Euro, um weitere Geschichten und Sendungen zu produzieren. Zum Vergleich: Für die erste Folge wurden über 3.600 Euro gesammelt.

Herzlichen Glückwunsch! Ich freue mich schon auf neue Folgen.

Dieser Beitrag wurde unter News, Radiohörspiele, Radiorollenspiel abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu Radiorollenspiel erhält Förderung

  1. Kleines Detail: 30.000 ist nicht die Fördersumme, sondern die maximale Gesamtsumme des Finanzierungsplans, der vom MIZ unterstützt wird, die dann 75% + (30% der restlichen 25%, wenn es Honorarkosten sind) übernehmen.

    Jaja, nicht einfach, sind wir beim Antrag auch drüber gestolpert. :) Richtig ist, dass wir tatsächlich die maximal mögliche Förderung zugesprochen bekommen haben. Mehr gibt es in einem Podcast, der für Ende der Woche geplant ist. Ansonsten auch gerne Fragen fragen.

  2. Christian sagt:

    @Marcus: Wenn ich richtig gerechnet habe: 22.500 auf jeden Fall + eventuell 2.250?

    Btw, ich wollte dich/euch ja auch noch “interviewen”. Ich schau mal heute oder morgen ob Mumble bei mir läuft, Skype klappt leider nicht so wirklich. Notfalls per Mail.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.